ABSV Essen Borbeck 1833 e.V.
Schießsport
Was ist Schießsport? Der   Schießsport   ist   ein   Gesellschaftsport   aber   auch   Wettkampfsport   der   Regeln   und   Verantwortung   mit   sich bringt. Sportschiessen   ist   eine   anspruchsvolle   Tätigkeit,   die   gute   Nerven,   eine   gute   Grundkondition   und   eine   gesunde Portion   Ehrgeiz   verlangt.   Der   Reiz   an   dieser   Sportart   ist,   dass   es   eben   nicht   so   einfach   ist,   wie   es   sich   anhört. Vielmehr   erfordert   es   ein   hohes   Maß   an   Konzentration   und   Körperbeherrschung   um   erfolgreich   eine   Zehn   (die höchstmögliche   Ringzahl)   zu   treffen.   Man   braucht   neben   einer   ruhigen   Hand   und   innerer   Ruhe   auch   eine   gute allgemeine Kondition, um seinen Körper unter Kontrolle halten zu können. Kurzum   ist   der   Schießsport   ein   Sport   der   viel   Freude   bereitet   und   sowohl   Jungschützen   als   auch   Veteranen gleichermaßen    begeistern    kann.    In    kaum    einer    anderen    Sportart    kann    zum    Beispiel    ein    Jungschütze zusammen mit seiner Schwester, dem Vater und dem Großvater in der gleichen Mannschaft starten. Ist das nicht alles gefährlich? Sportschießen   und   der   Umgang   mit   Waffen   durch   sachkundige   Schützen   unterliegt   keiner   besonderen   Gefahr, wenn   sich   alle   an   die   Sicherheitsbestimmungen   halten.   Unfälle   mit   Waffen   sind   im   Vergleich   zur   Zahl   legaler und    registrierten    Waffen    gering.    Waffen    schießen    nicht    wie    von    Teufelshand    allein.    Immer    hat    jemand mitgewirkt.